Oliver Jordan

Oliver Jordan, Zeche Carl Essen, Foto: Maurice Cox

„Who will save the world“ – wenn nicht Du und ich ?

Kaum einen Künstler der Gegenwart gibt es, der so professionell wie Oliver Jordan Tradition und Moderne, Malerei und plastische Figurenzeichnung in spontan wirkender Geste zu einem stimmigen Konzept einzubinden vermag ! In meisterhaftem Understatement versteht er es, erdige ölschwere Materialschichten auf die Fläche der Leinwand zu zwingen, in Schlieren, Mulden, Graten, Erhebungen, die den Tiefengrund eine Violettschwarzblau in allen Variationen und Nuancen aufscheinen lassen, um die menschliche Figur aus dem Dunkel ins Licht der Farbe zu führen.
(Christiane Dressler , Essen 2010)

Oliver Jordans Kunst ist von einem zutiefst humanistischen, in die Abgründe menschlichen Seins vordringenden, existenziell fragenden Impetus bestimmt. (Christiane Dressler 2010)

Oliver Jordan
Joseph Beuys
Öl auf Pappe
28×22 cm
(Preis auf Anfr.) 

Oliver Jordan
Maria Callas

Öl auf Papier
(Preis auf Anfr.)

Oliver Jordan
Rembrandt 1, 2000
Öl auf Leinwand
50×40 cm
(Preis auf Anfr.)

Rembrandt 2, 2000
Öl auf Leinwand
50×40 cm cm
(Preis auf Anfr.)

Oliver Jordan,Smokestack Lightning‘ (Essen-Karnap) 1998 Öl auf Leinwand 100×180 cm

Smokestack Lightning‘ (Essen-Karnap) 1998
Öl auf Leinwand
100×180 cm
Sammlung Stadt Essen

Birnbaum 1995
Öl auf Leinwand
170×120 cm
(Preis auf Anfr.)

Schuirweg bei Nacht (Essen) 1989
Öl auf Leinwand
170×130 cm
(Preis auf Anfr.)

Waldweg bei Terschelling, 1988
Öl auf Leinwand
170×120 cm
(Preis auf Anfr.)

Weite Landschaft, 1990
Öl auf Leinwand, 120 x 170 cm
(Preis auf Anfr.)

Florenz
Öl auf Leinwand,
30 x 40 cm
Privatsammlung

Güterbahnhof Essen, 2002
Öl auf Papier, übermalte Lithografie von 1995
100 x 70 cm
(Preis auf Anfr.)

Bernadett, 2010
Öl auf Papier
Privatbesitz

Mick Jagger
Öl auf Pappe
Privatsammlung

„Rafale de Neige“ (Sur le Royau) 1996/97
Öl auf Lwd., 50 x 70 cm
(Preis auf Anfr.)

aus der Serie „Vent d’islande“
Öl auf Papier
(Größen u. Preise auf Anfr.)

Ausstellung Zeche Carl, Essen, Foto: Maurice Cox

Ausstellung Zeche Carl, Essen, 2007
Foto: Maurice Cox

Lebenslauf

1958
Geboren in Essen, Deutschland

1978 – 1982
Regelmäßige Aufenthalte in Florenz und Siena, Toskana (Italien)

1982
Atelier in Florenz, Toskana (Italien)

1984
Studienreise nach Tipasa, Oran und Algier (Algerien) zusammen mit seiner französischen Frau

1980 – 1985
Studium der Freien Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf (Deutschland) 

1986
Umzug nach Köln (Deutschland)

seit 1991
Atelier in Port Blanc, Bretagne (Frankreich)

Der Künstler lebt und arbeitet in Köln (Deutschland) und Port Blanc (Frankreich)

Ausstellungen (Auswahl)

2013

Grand Théâtre de Provence
Aix-en-Provence, France (solo)

2012

Galerie Seippel, Cologne (Germany), Oliver Jordan – Malerei (solo)

2012

Pumpwerk, Siegburg (Germany), Lost Superstar Dramatic – Portraits

2010

Marktkirche Essen, Von Angesicht zu Angesicht … who will save the world (solo) Curated by Ricarda Fox

2010

Kunstverein Hamm (Germany), Auftragen, Übermalen, Abkratzen… (solo)

2010

K29 Ricarda Fox, Essen (Germany), Emscher rockt (solo)

2010

Ehem. Französisches Konsulat und Stilwerk in der Königsbaupassage, Stuttgart (Germany), Ein Essener in Stuttgart (solo)

2009

Galerie am Hauptplatz, Fürstenfeldbruck (Germany), neue Arbeiten (solo)

2007

Malaktowturm und Maschinenhaus der Zeche Carl, Altenessen (Germany), Rost.Grün.Ferne. (with Rafael Cortés and Theo Roos, curated by Ricarda Fox

2007

Galerie Ricarda Fox, Essen (Germany)(solo)

2007

PULSE Contemporary Art Fair, New York (USA), with Galerie Stefan Röpke, Cologne (Germany)

2006

Galerie Stefan Röpke, Cologne (Germany), Farbe als Materie

2006

Galerie am Hauptplatz, Fürstenfeldbruck (Germany), Einzigartig

2006

Sir Harald Art Galerie, Venlo (Netherlands),  (solo)

2006

Cologne Fine Art, Galerie der Moderne, Cologne (Germany), two men show with Thomas Baumgärtel

2005-2009

Art Karlsruhe (Germany), with Galerie Ricarda Fox, Essen (solo)

2000

Blues für Madrid, Galerie Arnés y Röpke Madrid, Spain

2000

Guten Morgen Malerei, Kunstverein Augsburg, Germany

1998

Lo Spirito del Lago, Isola Bella Lago Maggiore, Italy, curated by Ricarda Fox

1998

Kölner Künstler – Galerie der Wünsche, Kölner Stadtmuseum Cologne, Germany

1997

Tuchfühlung, Kunstverein Langenberg Velbert, Germany

1996

Junge Kunst, Galerie Neher Essen, Germany

1996

Blues der Bilder, Museum Kalkar Kalkar, Germany

1996

Blues für Rembrand, Sir Harald Art Venlo, Netherlands

1995

Blues der Bilder, Kölnisches Stadtmuseum Cologne, Germany

1992
Blues für Dortmund, Museum am Ostwall
Dortmund, Germany

Sammlungen (Auswahl)

Jordan’s work is in many national and international private and corporate collections

  • Sammlung der Stadt Essen
  • Sammlung Bank im Bistum Essen
  • Sammlung Sparkasse Essen
  • Museum Schloss Moyland (Joseph Beuys-Sammlung)
  • Museum am Ostwall (Dortmund)
  • Kölnische Galerie des Kölnischen Stadtmuseums
  • E.ON-Kunstsammlung
  • Museum Folkwang Essen
  • Universität Greifswald
  • Kölner Rathaus
  • u.a.

Bibliographie (Auswahl)

  • Oliver Jordan
    Oliver Jordan, Ricarda Fox, Manfred de LaMotte, Edition Braus im Wachter Verlag, 2003, ISBN3899040481
  • After the Rain. Herausgegeben von Michael EulerSchmitt und Roland Scotti, Köln/Berlin 1997, ISBN 3929769417
  • Oliver Jordan
    Heimkehr nach Tipasa…für Camus, Helena, die Sonne und die Schönheit
    Hrsg. Ricarda Fox u. Oliver Jordan 2004
    mit einem Beitrag von Theo Roos
  • Oliver Jordan
    Sehnsucht nach Deutschland Blues
    Hrsg. Oliver Jordan
    Text: Ricarda Fox, Karin Kolb; Verlag Schuffelen Köln 1999
  • Oliver Jordan
    Kölnisches Stadtmuseum, Kölnische Galerie, Oktober 1995, ISBN 3929769158

Oliver Jordan
AFTER THE RAIN …Köln/Berlin 1997

ISBN 3-929769-41-7a (30 Euro)

Oliver Jordan
Oliver Jordan, Ricarda Fox, Manfred de LaMotte

ISBN 3899040481
Edition Braus im Wachter Verlag, 2003 (25 Euro)

Sie möchten mehr über die Bilder von Oliver Jordan erfahren?

oder

rufen Sie uns an: 0208/ 37 74 8904