In Sook Kim

....Ein Film ist wie eine Novelle, ein Foto hingegen wie ein Gedicht. Nach einem Film erinnert man sich oft an eine eindrucksvolle Szene. Ich möchte mit meinen Fotos einen ähnlichen Eindruck hervorrufen.

In Sook Kim untersucht in ihren Arbeiten, wie Menschen mit der drohenden Isolation umgehen. Ihre aufwendigen, psychologisch überzeugenden Inszenierungen zeigen, wie wir mit Fernsehen, Computer, Sex, Alkohol, Psychopharmaka oder illegalen Drogen vergeblich versuchen, die quälende Leere zu füllen, die schreckliche Stille und das schmerzhafte Bewusstsein unserer Einsamkeit zu übertönen. Kims grandioses Werk Saturday Night fasst all diese Fluchten in einem Bild zusammen: Die beleuchteten Fenster eines Hotels  geben den Blick frei auf den Abgrund der menschlichen Existenz. 

Kim arbeitete an dem Projekt “Saturday Night”, mit dem sie international große Aufmerksamkeit bekam, 2 Jahre lang.

Für mich ist es am wichtigsten, das beste Format zu finden, in dem ich meine Geschichte erzählen kann. Das führt zur genauen Größe, zur besten Größe. Meine Arbeit basiert auf einer breiten Palette von Quellen und Techniken. Aber all das macht keinen Unterschied, wenn das Ergebnis nicht mit dem Konzept übereinstimmt. Es geht darum, mich an die beste Lösung heranzutasten. Ich bin keine Fotografin, ich bin Künstlerin.

LSD 2008
C-Print, C-Print, Diasec.  150×113 cm Bildmaß, gerahmt

Kokain
C-Print, Diasec
177×143 cm (Bildmaß), gerahmt

Maria, 2014
C-Print, 90 x 110 cm, gerahmt

Langen Foundation 4, 2019
C-Print Diasec, 160×120 cm (Bildmaß), gerahmt

Saturday night, 2007
C-Print Diasec, 183 x 121 cm (Bildmaß) gerahmt

Lebenslauf

In Sook Kim wurde im Jahr 1969 in Busan Südkorea geboren. 1999 kam sie nach Deutschland um an der Düsseldorfer Kunstakademie zu studieren. 2005 ernannte Thomas Ruff In Sook Kim zu seiner Meisterschülerin; noch während ihres Studiums hatte sie Einzelausstellungen in Essen, Köln und Recklinghausen. Außerdem beteiligte sich die  Künstlerin an zahlreichen Gruppenausstellungen in Deutschland, Belgien, Südkorea und den USA

Ausstellungen

2013  Chained Melody, 313 Art Project, Solo Show Art Basel HK, Hongkong (solo)  

2012  Re-Opening. Doosan Gallery, Doosan Foundation, Seoul, South Korea

2011  New Photography in Korea II, Galerie Paris-Beijing

China International Festival of Photography, Lodz, Poland

Space Study, Plateau, Seoul, Korea

2010  Intimacy, Baden in der Kunst, Kunstmuseum Ahlen, Germany

Speculum Majus, Ilwoo Space, South Korea (solo)

Inside Out, Gana Art Gallery, New York, USA (solo)

2009 Gegen Den Strich - 15 Jahre Sammlung Kunstmuseum Wolfsburg, Kunstmuseum Wolfsburg, Germany

Interieur/Exterieur: Wohnen in der Kunst, Kunstmuseum Wolfsburg, Germany

photographic poems  Galerie Ricarda Fox, Mülheim

2008  Positionen der Fotografie heute, Galerie Heinz Holtmann, Cologne, Germany

The Bridge, Insa Art Center, Seoul, South Korea

Seoul International Photography Festival, Seoul City Hall, Seoul, South Korea

Sammlungen

Sammlung Wemhöher Berlin

Sammlung Olbricht Essen

Museum Wolfsburg

Bibliographie

Chained Melodie.

In Sook Kim 
Text: Markus Brüderlein
Ausstellungskatalog 2013

Speculum Majus

Ilwoo Foundation 2010

Saturday Night.

Hatje Cantz 2009

In Sook Kim

Musen

Bernhard Raffles Verlag 2005                                  

Sie möchten mehr über In Sook Kim erfahren?

oder

rufen Sie uns an: 0208/ 37 74 8904