Aldo Cristofaro

Aldo_Cristofaro_Studio

Bilder, die Töne und Sequenzen in sich tragen, aber nur schwer an einer bestimmten Stilrichtung festzumachen sind, vermitteln das künstlerische Verständnis von Aldo Cristofaro, der die Vergleichbarkeit eines Gemäldes mit einem Musikstück voranstellt

Portrait_Aldo_Cristofaro

Aldo Cristofaro (geboren 1970 in Scordia ,Sizilien) lebt und arbeitet in Berlin. Er studierte an der Akademie der Bildenden Künste in München mit Nicolaus Lang, Sean Scully, Günther Förg, ging dann an die UdK Berlin mit Rebecca Horn und Burkhard Held, um dort den Master of Fine Arts zu erlangen. Er war Gastprofessor am Instituto Universitario de Estudios Superiores de Artes Plásticas, Armando Reverón in Caracas, Venezuela.

Ausstellungen in London, New York, Berlin, München, Frankfurt, Basel, Zürich, Helsinki, Miami. Unter anderem Gruppenshow mit George Baselitz, Sigmar Polke, Olaf Metzel  und Gregor Hildebrandt

2016 Teilnahme auf der Art Basel Hong Kong sowie auf der Art Cologne mit Pearl Lam Gallery, Hong Kong .

His works are a firework display of vivid, bright and vibrant colours. They conveys vigour, ardour and sets the imagination free. The Berlin based-artist has created his own enigmatic language with a playful alphabet of symbols, mastering the poetic power of colours.

Virginie Puertolas-Syn, consultant at Sotheby’s London and director at PearlLam Gallery Singapore

Flinke Beine auf demVolksfest 2021
Acryl u. Öl auf Leinwand
190×160 cm

Ikarus 2010-2014
Acryl auf Leinwand
190×160 cm

Kreuzweg II 2008
Acryl auf Leinwand
190×160 cm

Morgenkonzert für zwei Scherenschleifer 2020
Acryl auf Leinwand
190×160 cm

ohne Titel 2008
Acryl auf Leinwand
190×160 cm

Pudelclub
Öl u. Acryl auf Leinwand

Babsi’s Schleiertanz und das Miauen der einäugigen Katze
Öl u. Acryl auf Leinwand

Athena 2011
Öl auf Leinwand
160×190 cm

Lebenslauf

2008
master of fine art // UdK // berlin

2005 – 2007
UdK universität der künste // berlin // Klasse von rebecca horn und burkhard held

2002 – 2005
AdBK Akademie der bildenden Künste // münchen // klasse von
nikolaus lang, günter förg und sean scully

 

07 / 2014
gastdozent // UdK // berlin

2005
gastprofessur // Instituto Univeritario de Estudios Superiores de
Artes Plasticas // caracas

2004
studentische arbeit // Pasinger Fabrik // münchen

2005
mitbegründer künstlergruppe // chamäleon // berlin

2004
Mitbegründer Künstlergruppe // eigen- schafft // berlin

 

Ausgewählte Ausstellungen

2019
group show // Arty Berlin //  Andy Warhol, Wolfgang Tillmans, Ai Weiwei, Olafur Eliasson, Carl Andre, Alicja Kwade, Jonathan Meese, jorinde Voigt, Rebecca Horn, Daniel Richter, Neo Rauch, Lothar Baumgarten, Andy Hope, Katharina Sieverding, Via Lewandowsky…

art fair  //  art cologne  //  PearlLam galleries

group show  //  „25 Years“ // ricarda fox gallery

art fair  //  art Karlsruhe // Bernhard Knaus Fine Art

2018
group show  //  Löwenpalais  //  Berlin

art fair  //  art karlsruhe  //  „highlights“  //  jörg heitsch gallery

group show  //  joerg heitsch galerie  //  munich

2017
soloshow  //  ricarda fox gallery  //  mülheim

art fair  //  context miami

group show  //  bernhard knaus fine art  // klaus vom bruch, karsten konrad, erik schmidt, ralf ziervogel

art fair  //  scope basel soloshow  //  salone  //  berlin

2016
art fair  //  art cologne  //  PearlLam galleries

art fair  //  art basel hong kong

art fair  //  scope basel

2015
soloshow  // joerg heitsch gallery  //  munich 

art fair  //  scope basel

art fair  //  art miami new yor

2014
art fair  //  kunst zürich

art fair  //  context art miami

art fair  //  art sIilicon valley – san francisco

2013
one one day // Auction CFA // Berlin

2011
spacehunter // Joerg Heitsch Gallery, Muenchen

2010
Zirkus Royale // Arch 402 Gallery // London

Sammlungen

SAMMLUNG WEMHÖNER, HERFORD 

FIDFINVEST FINE ART, ZÜRICH

LA COLLECTION MEESCHAERT, PARIS

Bibliographie

03/2011
Placet Charity
BZ/Monopol/FAZ/Tagesspiegel/Die Welt

11/09/10
East London Lines „Best of the Rest“

12/2009
Monopol „Watchlist“

2005
FAZ “Entstehung der Welt”

Sie möchten mehr über Aldo Cristofaro erfahren?

oder

rufen Sie uns an: 0208/ 37 74 8904